Was ist ein gutes Programm um Musik zu schneiden?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. August 2011

1
Um künftig Musikstücke schneiden zu können, benötigen Sie ein spezielles Programm zur Bearbeitung von Musikdateien.
2
Dabei unterscheiden sich die Programme nicht nur durch Ihre Anbieter, sondern auch durch die Funktionalität, so haben Sie die Möglichkeiten mit kostenlosen Programmen zwar die Musikdateien schneiden, oder umwandeln zu können, jedoch können Sie bei Bedarf mit einem kostenpflichtigen Programm die Musikstücke durch verschiedene Effekte aufwerten.
3
Sollte Ihnen die Schneidenfunktion reichen, so rufen Sie eine der folgenden Webseiten auf und laden sich dort ein Programm Ihrer Wahl kostenlos herunter: MP3 Direct Cut (geeignet für MP3-Dateien) www.chip.de/downloads/mp3DirectCut_13007940.html Audacity Portable (geeignet für die Formate MP3, WAV, OGG, AIFF): www.computerbild.de/download/Audacity-Portable-930484.html
4
Sollten Sie hingegen ein kostenpflichtiges Programm verwenden und Ihre Musikdateien aufwerten wollen, so empfiehlt sich der Download eines der folgenden Programme: Goldwave (Preis: 19,00 US-Dollar): software.bild.de/download/goldwave/5733325 Audio Editor Gold (Preis: 29,69 Euro): www.computerbild.de/download/Audio-Editor-Gold-905827.html MP3 Cutter (Preis: 20,00 Euro): www.chip.de/downloads/MP3-Cutter_13005537.html
5
Sobald Sie die Setup.exe heruntergeladen haben, können Sie diese mittels eines Doppelklicks installieren, gehen Sie dabei wie vom Installationsassistenten beschrieben vor.
6
Öffnen Sie nach der Installation das Programm und fügen diesem die jeweilige Musikdatei hinzu.
7
Die Musikdatei kann von Ihnen mit dem Cursor markiert und anschließend durch das Werkzeugsymbol der Schere beliebig geschnitten werden.
8
Nachdem Sie die Datei wunschgemäß bearbeitet haben, ist eine Speicherung in einen Ordner Ihrer Wahl nötig.
9
Erst nach der Speicherung kann die Datei von Ihnen in vollem Umfang genutzt und das Programm geschlossen werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung