Wie kann ich bei Google Plus die Circles optimal nutzen?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. Februar 2012

Um die Circle auf Google Plus optimal nutzen zu können, müssen Sie zunächst einmal den Sinn dieser angebotenen Funktion kennen.
2
Bei den Circles handelt es sich grob gesagt um eine Sortierungsfunktion, mit welcher Sie Freunde nach Gruppen ordnen können.
3
Zudem ermöglicht Ihnen diese Art der Sortierung nur bestimmte Neuigkeiten und Kommentare einsehen zu können.
4
Sollten Sie daher einen Circle erstellt haben, bei dem es sich lediglich um Smaltalk handelt, so können Sie diesen bei Bedarf einfach ausblenden.
5
Diese Funktion ist möglich, da die Circles mit dem von Google Plus angebotenen Stream verbunden sind.
6
Erstellen Sie sich zunächst einmal einen Circle.
7
Loggen Sie sich dazu unter dem folgenden Link mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Google Konto ein www.google.com/accounts/ServiceLogin
8
Rufen Sie im Anschluss durch einen Klick auf „Google Plus“ aus dem linken Menü die Übersichtsseite Ihres Google Plus Profils auf.
9
Nachdem nü befindet und aus zwei ineinander geschlungenen Kreisen besteht.
10
Sie werden Sie weitergeleitet wurden, klicken Sie das Circles-Icon an, welches sich im oberen Me im Anschluss automatisch auf die Bearbeitungsseite Ihrer Circles weitergeleitet.
11
Von dort aus haben Sie nun die Möglichkeit bereits bestehende Circles bearbeiten oder neue Circles erstellen zu können.
12
Klicken Sie zum erstellen eines neuen Circles den leeren Kreis an und geben danach die geforderten Daten, wie den Namen des neuen Circles in die entsprechenden Felder ein.
13
Bei Bedarf haben Sie zusätzlich die Möglichkeit Freunde bereits in den Kreis zu integrieren, nutzen Sie dazu die im Einstellungsfenster eingebundene Funktion.
14
Durch einen abschließenden Klick auf den Circles erstellen-Button ist Ihr Circle erstellt und kann von Ihnen wie folgt genutzt werden.
15
Ziehen Sie alle Personen mit gleichen Interessen oder gleicher Zugehörigkeit mittels der linken Maustaste in den Circle hinein.
16
Ist dies geschehen, können die hinzugefügten Personen von nun an alle in diesem Circle freigegebenen Informationen, Neuigkeiten und Kommentare einsehen.
17
Diese Möglichkeit verschafft Ihnen zusätzlichen Datenschutz, da nicht, wie von anderen sozialen Netzwerken bekannt alle Freunde Einsicht in die freigegebenen Daten, sondern lediglich spezielle Gruppenmitglieder.
18
Durch die Erstellung verschiedener Circles (z.B. Smalltalk, Arbeitskollegen, Freunde, Familie ect.) können Sie Ihre Circles künftig optimal nutzen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung