Wie kann ich eine Registrierung löschen – Programm?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. Oktober 2011

1
Löscht der Benutzer ein Programm von seiner Festplatte, so hinterlässt es etliche Einträge in der Registry zurück.
2
Diese Einträge ausfindig zu machen und manuell zu löschen, würde viel Zeit und vor allem Nerven kosten, außerdem sind einige Einträge per Hand gar nicht löschbar.
3
So ermöglichen spezielle Programme dem Nutzer eine automatische Registry-Löschung.
4
Das Programm such nach diesen Einträgen und löscht diese, nachdem der Benutzer ihm den Auftrag mittels eines Mausklicks dazu erteilen.
5
Der CCleaner eignet sich hervorragend zur Löschung solcher Einträge: Die Freeware steht Ihnen unter folgender Adresse kostenlos zum Download bereit: ccleaner.soft-ware.net/download.asp
6
Der Download und die anschließende Installation können einige Minuten in Anspruch nehmen.
7
Sobald das Programm installiert ist, können Sie dieses mit einem Doppelklick auf das entsprechende Symbol öffnen.
8
Nachdem die Benutzerfläche geladen wurde, verfahren Sie wie folgt.
9
Klicken Sie auf die „Registry“.
10
Nun wählen Sie die Schaltfläche „Nach Fehlern suchen“ an.
11
Das Programm sucht nun nach allen nicht verwendeten Einträgen.
12
Abschließend klicken Sie auf „Fehler beheben“ und löschen somit alle unbrauchbaren Einträge.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung