Wie kann ich mein Google Plus Profilbild kreativ nutzen?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. März 2012

Um das Profilbild kreativ nutzen und sich damit von anderen Nutzern abstechen zu können, stehen Ihnen auf Google Plus verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.
2
So stellt Ihnen Google Plus die Möglichkeit zur Verfügung ein typisches Profilbild und einen Profilbanner anlegen zu können.
3
Das Profilbild wird dabei auf Ihrem Profil, in Textmitteilungen, Kommentaren, Posts ect. angezeigt, wobei der Profilbanner nur in Ihrem Profil integriert wird und von dort aus einsichtig ist.
4
Ein weiterer Unterschied beider Möglichkeiten liegt darin, dass ein Profilbanner aus 5 Einzelbildern besteht, das Profilbild besteht hingegen aus einem Bild, welches jedoch um weitere Bilder erweitert werden kann.
5
Auf den folgenden Internetseiten können Sie sich extravagante Profilbilder erstellen, wählen Sie dazu eine der dort integrierten Schablonen aus und laden anschließend Ihr Bild hoch, um dieses in die Schablone zu integrieren: pho.to: funny.pho.to/de/ funphotobox: funphotobox.com/effects.aspx?page=2 photo505: photo505.com/
6
Eine weitere Möglichkeit ein Profilbild kreativ erstellen zu können, ist die Verwendung eines speziellen Generators, dieser steht Ihnen dabei auf der folgenden Internetseite zur Nutzung bereit turhan.me/ me/
7
Speichern Sie das erstellte Bild abschließend auf Ihrer Festplatte ab und laden dieses als Profilbild auf den Google Plus Server hoch.
8
Nachdem Sie Ihr Profilbild erfolgreich auf den Server geladen haben, können Sie sich an die Bearbeitung Ihres Profilbanners machen.
9
Dafür steht Ihnen unter dem folgenden Link eine spezielle Schablone bereit nikonierer.de/freebie-psd-vorlage-google-plus-profilbanner/
10
Dabei handelt es sich um eine PSD-Vorlage, welche mit Photoshop bearbeitet werden kann.
11
Sollten Sie nicht über das kostenpflichtige Photoshop-Programm verfügen, so steht Ihnen eine Freeware unter dem folgenden Link zum Download bereit psdplugin.codeplex.com/
12
Nachdem Sie die Vorlage heruntergeladen haben, öffnen Sie diese und fügen Ihr Bild unterhalb der Ebene „Nicht sichtbar“ ein.
13
Sie können die Ebene bei Bedarf beliebig bearbeiten, indem Sie diese verschieben oder skalieren.
14
Nachdem Sie Ihr Bild erfolgreich bearbeitet haben, klicken Sie im oberen Bereich den Eintrag „Datei“ „Für Web und Geräte speichern“ an.
15
Wählen Sie im nächsten Schritt den Dateityp „Nur Bilder“ aus und speichern dieses ab.
16
Laden Sie die erstellten Profilbanner-Bilder abschließend auf den Server von Google Plus.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung