Wie kann ich mich bei Google Plus registrieren?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. September 2011

1
Derzeit ist eine Anmeldung auf dem sozialen Netzwerk Google Plus des Suchmaschinengiganten Google leider nur über eine Einladung möglich.
2
Der Grund liegt darin, dass es sich um eine Testversion des neu erstellten sozialen Netzwerks handelt.
3
Nach Aussage eines Sprechers des Suchmaschinengiganten Google wird es nach Abschluss der Testphase allen potentiellen Nutzern möglich sein, sich über ein eigens zur Anmeldung eingebrachten Buttons auf dem sozialen Netzwerk Google Plus anmelden zu können.
4
Bis dahin können potentielle Nutzer sich über spezielle Weblinks oder über eine Einladungsemail von bereits angemeldeten Nutzern einladen lassen.
5
Dabei stehen Ihnen derzeit aktuelle Weblinks auf Twitter zur Anmeldung bereit twitter.com/#!/search/google plus einladungen
6
Ein weiterer ungenutzter Weblink steht Ihnen unter dem folgenden Link bereit plus.google.com/_/notifications/ngemlink?path=/?gpinv=wHznZtDSdo8:-x25rXZ08W8
7
Beachten Sie jedoch, dass pro Weblink eine begrenzte Anzahl (150) von Anmeldungen möglich sind, im Anschluss ist der Weblink nutzlos und das bereits angemeldete Mitglied kann nur noch Einladungen per Email versenden.
8
Sollten Sie eine Person kennen, die bereits auf Google Plus angemeldet ist, so bitten Sie diese um eine Einladung per Email.
9
Eine Begrenzung der Emaileinladungen gibt es dabei nicht.
10
Zudem müssen Sie über ein Google Konto verfügen, der Grund dabei liegt darin, dass Google Plus in das Google Konto mit integriert wurde.
11
Sollten Sie bisher kein Google Konto angelegt haben, sich jedoch bei Google Plus anmelden wollen, so holen Sie dieses auf der folgenden Internetseite nach www.google.com/accounts/NewAccount
12
Sobald Ihr Konto erfolgreich angelegt wurde, können Sie sich mittels eines Einladungslink per Email oder via Weblink auf dem sozialen Netzwerk Google Plus anmelden.
13
Dabei sollten Sie jedoch einen wichtigen Punkt beachten, eine Anmeldung ist nur mit realen Daten des potentiellen Mitgliedes möglich.
14
Geben Sie daher die Daten korrekt in die entsprechenden Felder ein, verwenden Sie dabei kein Pseudonym, wie Donald Duck, sondern Ihren tatsächlichen Vor- und Nachnamen, wie beispielsweise Max Mustermann ect.
15
Sollten Sie dennoch unter einem Pseudonym anmelden, so müssen Sie damit rechnen, dass Ihr neu erstellter Account binnen weniger Zeit von einem Servicemitarbeiters des Suchmaschinengiganten Google unwiderruflich gelöscht wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung