Wie kann man mit einer Software ein Buch schreiben?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. Oktober 2011

Was man braucht: Computer mit Internetanschluss
Schwierigkeit: Mittel
Da in der heutigen Zeit nahezu sämtliche Texte und Schriften mit dem Computer geschrieben werden, ist es lohnenswert, in eine professionelle Textverarbeitungssoftware zu investieren, wenn man ein Buch verfassen möchte. Das zur Auswahl stehende Angebot an Software umfasst dabei nahezu alles von Freeware bis hin zu kostspieligen Lösungen.
2
Bevor man sich jedoch nach einer geeigneten Software umschaut, ist zunächst zu überlegen, was genau eigentlich benötigt wird. Abhängig ist dies unter anderem von der Art des Buches (Sach-, Fachbuch oder erzählende Literatur) und dem geplanten Umfang.
3
Vor allem technisch orientierte Literatur, wissenschaftliche Publikationen oder ähnliche Werke lassen sich sehr gut in dem Textsatzsystem „TeX“ schreiben. Diese kostenlose Software ist vor allem auf die Darstellung komplizierter Formeln und Sonderzeichen spezialisiert. Zum Arbeiten mit TeX werden jedoch spezielle Zusatzprogramme benötigt, die ebenfalls Freeware sind (Beispiel Programme für TeX: TeXEdit“ – Downloadlink: www.heise.de/software/download/texedit/75792 ; „Texmaker“ – Downloadlink: www.heise.de/software/download/texmaker/49346 ).
4
Weniger anspruchsvolle Texte, die keinen Einsatz technischer Formeln erfordern und deren Umfang bis maximal 150 Seiten liegt, erfordern keine besonderen Textverarbeitungsprogramme. Hier sind Standardversionen bekannter Textverarbeitungssysteme wie „Microsoft Word“ oder „OpenOffice“ ausreichend. Die Kosten für MS-Word belaufen sich auf circa 100,- Euro im Rahmen des Office-Paketes (www.microsoft.de). Die Software OpenOffice ist kostenlos erhältlich (www.openoffice.org).
5
Im professionellen Umfeld, zur Bearbeitung größerer Werke mit mehreren Hundert Seiten Umfang, sind vor allem die Softwarepakete „Adobe InDesign CS“ und „QuarkXPress“ zu nennen. Beide Programme kosten in ihren entsprechenden Vollversionen/Lizenzen ab circa 700,- Euro aufwärts und werden auch in der Druckindustrie eingesetzt. Ihre Stärken liegen vor allem in der Gestaltung von ansprechenden Drucklayouts.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung