Wie kann man ReadyBoost aktivieren?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  24. Februar 2012

Die Aktivierung des ReadyBoost ermöglicht es Ihnen künftig über die Betriebssysteme Windows Vista und Windows 7 Flashspeicher, wie SD-Karten, CompactFlash-Karten, USB-Sticks ect. als zusätzliche Festplattencache einbinden zu können.
2
Dieser zusätzliche Festplattencache ermöglicht Ihrem Computer eine höhere Systemleistung und kann von Ihnen wie folgt aktiviert werden.
3
Fahren Sie Ihren Computer hoch und rufen Ihren Arbeitsplatz, auch Computer genannt auf.
4
Stecken Sie anschließend den jeweiligen Flashspeicher in den dafür vorgesehenen Slot und klicken diesen mit der rechten Maustaste an.
5
Sobald sich das Kontextmenü öffnet, wählen Sie durch einen Klick der linken Maustaste die Eigenschaften aus.
6
Die Eigenschaften öffnen sich binnen weniger Sekunden in einem neuen Fenster.
7
Klicken Sie in den Eigenschaften die Registerkarte „ReadyBoost“ an, aktivieren diesen mit einem Klick auf den Eintrag „Dieses Gerät verwenden“, legen den Speicherplatz fest und speichern die Änderung mit dem entsprechenden Button ab.
8
Bitte beachten Sie, dass der Speicherplatz in diesem Fall kleiner als der tatsächlich freie Speicherplatz sein kann, dies liegt jedoch nur an der Dateisystembeschränkung und ist daher vollkommen normal.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung