Wie kann man selber Programme schreiben – für Anfänger?

Themenübersicht > Computer     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. August 2011

Was man braucht: PC, Programmiersprache, Internet
Zeitaufwand: Einige Wochen bis Monate
Schwierigkeit: Mittel
1
Ein Programm kann immer dann hilfreich sein, wenn etwas automatisiert werden soll oder ein bestimmtes Anwendungsproblem lediglich eine individuelle Lösung zulässt. Je nach Anwendungsfall ist allerdings auch die Möglichkeit zur Nutzung der Programmiersprache eingeschränkt. Nicht jedes Problem lässt sich in jeder Programmiersprache lösen.
2
Zunächst einmal muss man also sein Problem genau analysieren und eingrenzen. Dann gilt es, das zur Lösung geeignete Programm zu bestimmen. So lassen sich beispielsweise Probleme mit Microsoft Office Produkten in der Programmiersprache VBA (Visual Basic for Applications) oder.NET lösen, während hingegen andere Aufgaben und Probleme mit Programmiersprachen wie Java, Javascript, C oder Cobol zu lösen sind.
3
Die meisten Programmiersprachen haben ein eigenes Softwarepaket, welches zunächst auf dem Computer heruntergeladen und installiert werden muss. Mit dabei ist dann meist ein sogenannter Compiler, der die Befehle der Programmiersprache in Computersprache umsetzt, sodass das Programm ausgeführt werden kann.
4
Nun muss man die Programmiersprache erlernen, was sicherlich der schwierigste Part auf dem Weg zu einem eigenen Programm ist. Hier empfiehlt sich entweder der Besuch eines entsprechenden Kurses an einer Volkshochschule, der Erwerb geeigneter Lernliteratur oder das Durchführen von Kursen im Internet.
5
Man muss eine Programmiersprache jedoch nicht perfekt beherrschen, um erste Schritte darin vornehmen zu können. Es ist ausreichend, die Syntax verstanden zu haben und ein gutes Nachschlagewerk mit möglichst vielen praktischen Beispielen zu besitzen, worin man Befehle gezielt nachschauen kann (Beispiel für die Java Programmiersprache: „Java 2 in 21 Tagen“ aus Markt&Technik Verlag“).
6
Des Weiteren macht beim Programmieren ausschließlich die Übung den Meister. Daher sollte man viel programmieren und kleine Programme erstellen. Dann wird man auch erkennen, dass viele Programmiersprachen ähnlich aufgebaut sind, was den Wechsel von einer Sprache in eine andere erleichtert.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung